Auf den ersten Blick scheint das Leben auf dem Land sehr viel Freiheit zu gewähren. Doch auch dort ist man – als Bürger, Unternehmer, Arbeitgeber, Produzent – in eine Fülle von Gesetzen und Verordnungen eingebunden. Deren Einhaltung ist teilweise alles andere als einfach – etwa wenn es um den korrekten Einsatz von Chemikalien geht oder um die Beschäftigung ausländischer Saisonarbeiter. Wer sich hier nicht bestens auskennt, wird manchmal schneller als erwartet mit juristischen Fragestellungen konfrontiert, muss teure Anwälte zurate ziehen und schlimmstenfalls damit rechnen, dass eventuelle Verstöße gegen die eine oder andere Vorschrift geahndet werden.

Zur Unterstützung seiner Position benötigt der Landwirt dann professionelle Hilfe. Ein Job für den Rechtsschutzversicherer. Er steht ihm mit Rat und Tat zur Seite